AfD Stadtverbandes Barsinghausen/ Wennigsen
AfD Hannover Land Süd
AfD Ronnenberg / Gehrden
AfD Stadtverbandes Springe

Herzlich Willkommen,

auf dieser Seite möchten wir Sie über Aktivitäten und Themen unserer 4 AfD-Stadtverbände im Süden der Region Hannover informieren. Die Stadtverbände Hannover-Land-Süd (Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Springe), Barsinghausen/ Wennigsen, Ronnenberg/ Gehrden und Springe gehören zum AfD Kreisverband Hannover-Land.


23. Mai 2020: 71 Jahre Grundgesetz - Infostand in Lehrte

Zum 71. Geburtstag unseres Grundgesetzes haben viele Mitglieder unserer Stadtverbände den Informationsstand in Lehrte unterstützt und Grundgesetze an die Bürgerinnen und Bürger verteilt bzw. diese ausgelegt. Mit zwischenzeitlich rund 25 Mitgliedern, aus vielen Stadtverbänden unseres Kreisverbandes Hannover-Land, war unser Stand top besetzt.

Gerade  jetzt in der Corona-Krise ist es wichtig unser Grundgesetz zu schützen, denn derzeit wird es eingeschränkt wie nie zu vor. Demokratie, Republik, Sozialstaat, Bundesstaat sowie wesentliche Rechtsstaatsprinzipien sind im Grundgesetz verankert und es regelt die Staatsorganisation, sichert individuelle Freiheiten und errichtet eine objektive Wertordnung.

Für die Wahrung dieser Pfeiler unserer Gesellschaft haben wir heute Gesicht gezeigt.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dabei waren!

23.05.20

23.05.20 323.05.20 4

23.05.20 223.05.2020 6


AfD legt Corona-Stufenstrategie vor: „Bürger endlich in die Selbstbestimmung entlassen“

Apr 21, 2020 | Gesundheit und Rente, Pressemitteilungen, Recht und Verfassung, Soziales und Familie, Wirtschaft und Verkehr

Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag vom 21.04.2020

Wenn die Therapie verheerender ausfällt als die Krankheit selbst, ist die Heilung zu teuer erkauft: Die Bekämpfung der Corona-Pandemie bringt desaströse Nebenwirkungen mit sich. Die Verantwortlichen greifen massiv in die bürgerlichen Grundrechte ein. Ganze Wirtschafts-Branchen werden stranguliert. Die Bildung unserer Kinder wird aufs Spiel gesetzt, hunderttausende Menschen in Einsamkeit und Armut getrieben.

In einem Entschließungsantrag legt die AfD-Fraktion daher eine umfassende Stufenstrategie gegen die Pandemie vor. Sie ermöglicht die schnellstmögliche Wiederaufnahme des öffentlichen Lebens, ohne die Gesundheit und Sicherheit der Bevölkerung zu gefährden (Drucksache 18/6299).

Dazu der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Klaus Wichmann: „Zuerst handelten die Verantwortlichen in Bund und Land zu spät, dann in panischer Eile. Intransparent, widersprüchlich und in vielen Bereichen unnötig hart fielen ihre Maßnahmen gegen das Virus aus. Dabei zeigen Länder wie Südkorea, dass sich die Pandemie bei frühzeitigen Handeln hätte stoppen lassen, und zwar ohne das öffentliche wie wirtschaftliche Leben abzuwürgen. Dafür ist es nun zu spät. Jetzt müssen wir eine Strategie verfolgen, die den Schutz der Bevölkerung nicht vernachlässigt, aber die massiven Grundrechtseingriffe und verheerenden Nebenwirkungen der bisherigen Maßnahmen konsequent verhindert. Mit unserem Antrag wollen wir die verfassungsmäßigen Bürgerrechte wieder zur vollen Geltung bringen und den Schaden für unsere Wirtschaft so gering wie möglich halten. Ein ausgewogener Übergang zum Normalleben ist jetzt geboten. Unsere vorgeschlagenen Maßnahmen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren und die Krankheit effektiv zu bekämpfen, machen es möglich.“ Weiterlesen ->

 

Corona-Krise in Niedersachsen durch Stufenstrategie begegnen: Bürger, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in die Selbstbestimmung entlassen!


Unser Vorstandsmitglied Stefan Henze antwortet live auf Frage zur Corona-Krise:

+ Fraktion im Dialog LIVE zur Coronakrise ++

Am Donnerstag, den 09.04.2020 um 19:00 Uhr senden wir unser Format „Fraktion im Dialog“ im Livestream. Die Fraktionsvorsitzende Dana Guth - MdL wird zusammen mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Stefan Henze und dem Finanzvorstand Peer Lilienthal, MdL über die Coronakrise sprechen.

Die Landtagsfraktion beschäftigt sich intensiv mit dem Coronavirus und den Folgen. Wenn Sie Fragen an die Abgeordneten haben, können Sie diese gerne im Vorfeld an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Unsere fachpolitischen Sprecher für Agrar-und Landwirtschaft, Wirtschaft und Finanzen werden dann morgen in der Sendung gezielt auf Ihre Fragen eingehen.

➡️Der Livestream wird auf unserem Youtube-Kanal gesendet:

https://www.youtube.com/c/AfDFraktionNiedersachsen

#AfD #Coronakrise #Livestream


13.03.2020: Kontakt zu unseren Stadtverbänden während der Corona Krise

Top view of coronavirus news lettering isolated on red

 Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde unserer Stadtverbände,

aufgrund der aktuellen Entwicklung im Bezug auf den Coronavirus, wird es in der nächsten Zeit leider keine Veranstaltungen unserer Stadtverbände geben.

Wenn Sie in den nächsten Wochen Kontakt zu den Stadtverbänden aufnehmen möchten, dann sind dies Ihre Ansprechpartner:

 

 

Hannover-Land-Süd: Eva Eigner : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barsinghausen/ Wennigsen: Michael Siedler-Borker: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Peter Schulz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ronnenberg/ Gehrden: Kai Haller: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Springe: Peter Kajewicz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben viel Kraft und Gesundheit in dieser für uns alle ungewissen Zeit!

Bitte achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen und wir werden Sie natürlich informieren, sobald gemeinsame Treffen wieder durchführbar sein werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihre/ Eure Stadtverbandsvorstände


06.03.2020: Südstammtisch der Stadtverbände Hannover-Land-Süd, Barsinghausen/ Wennigsen, Ronnenberg/ Gehrden & Springe (Außen- und Sicherheitspolitik)

 Am Freitag, den 06. März fand der 1. Stammtisch der Südregion Hnnover im Raum Springe statt. Wir freuen uns, dass wir dieses Mal unsere Bundestagsabgeordneten Paul Hampel und Jens Kestner zum Thema Außen- und Verteidigungspolitik gewinnen konnten.

Nach Begrüßung durch Wolfram Bednarski, unseren Stadtverbandsvorsitzenden vom Stadtverband Springe, starteten wir thematisch in den Abend.

Mit knapp 60 Teilnehmern war es ein durchweg spannender und informativer Abend. Ein wundervolles Buffet und gute Gespräche in harmonischer Runde rundeten den Abend ab und wir freuen uns auf den nächsten Stammtisch mit und für unsere Mitglieder und Freunde unserer Stadtverbände.

Hampel Kestner4Hampel Kestner 1Hampel Kestner 3


 05.10.2019: Stammtisch der Süd-Stadtverbände Hannover-Land-Süd, Barsinghausen/ Wennigsen, Ronnenberg/ Gehrden & Springe (Freiheit statt Kulturmarxismus)

Am Samstag, den 5. Oktober, fand ein Stammtisch im Bereich der südlichen Stadtverbände innerhalb des KV Hannover-Land statt. Das Format der Süd-Stammtische, die es bereits seit Ende 2015 gibt,  sollen die Südregion des Kreisverbandes Hannover-Land näher zusammenbringen und dienen die Vernetzung und des Austausches.

Dieser Stammtisch fand unter dem Motto "Freiheit statt Kulturmarxismus" statt und die über 50 Teilnehmer erlebten einen informativen Tag mit interessanten Vorträgen unserer Referenten Eva Eigner (Familie in Gefahr), Stephan Bothe (Pflege) und Peer Lilienthal (Haushalt). Ein gelungene Vortragsreihe die mit wechselnden Referenten seine Wiederholung finden soll.

Bild Referenten Vorstand ZuhörerEva Eigner

Peer LilienthalStephan BotheHenning Franke


15.12.2018: Weihnachtsfeier der Süd-Stadtverbände unseres Kreisverbandes Hannover-Land

Am Samstag, dem 15.12.2018 feierten die vier Süd-Stadtverbände unseres Kreisverbandes Hannover-Land ihre Weihnachtsfeier im Süden von Hannover. Fast 60 Mitglieder und Freunde unserer Stadtverbände nahmen an der Veranstaltung teil und genossen den Abend bei einem weihnachtlichen Buffet mit Gans und Rotkohl, in gemütlicher Runde.

Die stellvertretende KV-Vorsitzende Eva Eigner eröffnete den Abend und machte noch einmal darauf aufmerksam, dass wir alle unterschiedliche Beweggründe gehabt haben Mitglieder dieser Partei zu werden aber dass uns der Wille zur Veränderung eint und wir alle mehr sind als nur „Wutbürger“ oder abgehängte Bürger sind. Die Basisdemokratie ist unser Herzstück und das sollten wir auch im Jahr 2019 nicht vergessen.

Henning Franke, der Regionsabgeordnete und Vorsitzende des Stadtverbandes Hannover-Land-Süd, moderierte den Abend. Namentlich stellte er noch einmal alle anwesenden Vorstände der Stadtverbände vor und ging auf die Mitglieder ein. Er schaffte es so ein Zusammengehörigkeitsgefühl aller zu wecken. Plötzlich fühlten wir uns als Einheit, nicht mehr wie vier einzelne Stadtverbände sondern wie eine AfD und das machte stolz und hat uns alle näher zusammengebracht.

Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Landesvorsitzende Dana Guth, als Überraschungsgast, den Weg zu uns gefunden und uns mit Ihrem Redebeitrag auf die Festtage und das vor uns liegende Jahr eingestimmt hat.

Unser Landtagsabgeordneter Stefan Henze ließ das Jahr 2018 im Landtag noch einmal Revue passieren und berichtete von einigen hitzigen Debatten und den aktuellen Themen.

Bei dem einen oder anderen Glas Wein ließen wir den Abend ausklingen und freuen uns schon auf die nächste Weihnachtsfeier!

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Peter Schulz und Eva Eigner für die Organisation des Abends.

Weihnachtsfeier18 2Weihnachtsfeier18 1Weihnachtsfeier18 3

 

Bankverbindung

Sparkasse Hannover
Kontonummer: 910 189 234
Bankleitzahl: 250 501 80
IBAN: DE64 250 501 800 910 189 234
BIC: SPKHDE2HXXX

AfD Niedersachsen

Alternative für Deutschland Niedersachsen
Landesgeschäftsstelle
z.H. Frau Rudzka
Am Brabrinke 14
30519 Hannover
Telefon: 0511-8430210-0
E-Mail: lgs@afd-niedersachsen.de